Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Icon
Bilder und Texte mit Audiokommentar in Stereo

 
morgengedanken (wav, 494 KB)

Ein wunderbarer Kurzfilm des Regisseur-Gottes Werner Herzog

Video zu meinem Header - Waldinterview

Jetzt ärgert man sich doch, ihn nie live auf der Bühne gesehen zu haben.
HannsDieterHuesch

ein guter Standpunkt politik (wav, 120 KB)

manfred krug zitat abgesprochen (wav, 175 KB)
(aus "Je später der Abend" 2.1.1977, zweiter Gast der legendären Show - Klaus Kinski)
Tja, zu früh gefreut. Da konnte er ja noch nicht wissen, das der Film leider nie realisiert werden würde.

Ziegler Film dazu:
"Es wäre sicher ein sehr unterhaltsamer Film geworden. Mann trifft Frau bei einer Gesellschaft, sie verlieben sich ineinander und beschließen miteinander wegzufahren und ihren Alltag stehen und liegen zu lassen."

Eine wirkliche Bereicherung des Lebens ist so ein Musiknachmittag mit echtem Bohnenkaffee und Bienenstich, wo der Dual 604 (Bj.78) mit Schallplatten belegt wird, auf denen sich Schlager, Rock'n'Roll und Beatmusik der schönen 50er und 60er Jahre befinden.
plattenspieler
Bernd Spier, Alexander-King-Trio, Susi Fischer mit Chor, Neil Christian, Anthony Newley, Ted Herold, The Beatles, The Lords, Rolling Stones, Freddy, Frank Forster mit dem Erich Jäger Tanzorchester, Johnny and the Hurricans, Gene Vincent, Coasters, Larry Williams, Bill Haley, Chuck Berry, Jerry Lee lewis, Louis Armstrong, Danyel Gerard, Boy Berger...

cobra verde Der letzte seines Standes...
Kinski dreht

Burden of Dreams
Hinweis (mp3, 243 KB)

Filmausschnitt

herzog
Der einzige authentische Regisseur

Werner Herzog in Amerika (WAV, 101 KB)

Informationen zum oben genannten Thema sind auf der Internetseite des Herrn Mahnert sehr schön zusammengefasst.
//www.detlev-mahnert.de/waldeck.html

Hören Sie dazu das gesungene Flugblatt (Text von Hanns-Dieter Hüsch)
Gesungenes Flugblatt (WAV, 473 KB)

Es mag sicher romantisch verklärt wirken und auch in dieser Zeit war nicht alles schön. Aber es konnte in der BRD wenigstens noch etwas vorrangebracht werden, Leistung und harte Arbeit lohnte sich noch.
Es herrschte eine, wie Werner Herzog es auch in den USA empfand, eine permanente Aufbruchsstimmung.
10 Jahre später sagte Gunter Gabriel der zu Gast bei "Je später am Abend" war (einer wunderbaren Talkshow, die ihren Namen noch verdient hatte und nicht mit den dümmlichen Sendungen der heutigen Zeit zu vergleichen ist), das er für die einfachen Menschen engagiert ist, für Menschen die sich freuen wenn der Teller tief ist und dampft und wenn man mit einer Hand sein Essen essen kann. Für diese Menschen ist er engagiert, für diese Menschen singt er, zu diesen Menschen zählt er sich selber.
gunter gabriel
Daran sollte man sich ein Beispiel nehmen.

General
aus dem Film "Kinder, Mütter und ein General"

Soldat-zu-sein (mp3, 308 KB)
Zitat aus: Fritz Wöss, Hunde wollt ihr ewig leben

Beim Arzt mit Klaus (WAV, 339 KB)

von wem es auch war...
Ein Brief an Klaus (WAV, 248 KB)

...es stimmt

 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma